Schmerz

Qual

Ein bohrender Schmerz, zieht sich durch meinen Schädel. Mir ist heiß und kalt, zu gleich. Licht wirkt tödlich, die Jalousien bleiben zu. Ich höre ein nagendes Geräusch. Wo kommt es her? Tränen sammeln sich in meinen Augenwinkeln, weil sich die Beschwerden nicht legen. Mühsam erhebe ich mich und schlürfe ins Bad. Die Schachtel ist voll mit Medikamenten, doch keine Schmerzmittel da. Werde ich das überstehen?
Plötzlich ein knacken, so ohrenbetäubend laut. Ich sehe in den Spiegel und glaube es kaum. Blut fließt und Knochensplitter sind zusehen. Aus meinem Schädel entspringt etwas, ein scheußliches Ding. „Hallöchen,“ sagt es rau und singt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close