Drabbles – Übernatürliche Wesen oder Kurzkurzgeschichten

Was ist eigentlich ein Drabble?

Im ersten Moment könnten es süße kleine plüschige Außerirdische sein, die sich mit blubbernden Lauten verständigen und telekinetisch veranlagt sind. Wie ich darauf komme? Es gab mal ähnliche plüschige Lebensformen in der Kultserie Raumschiff Enterprise, aber diese nannten sich Tripples.

Was ist nun also ein Drabble?

Ein Drabble ist eine Kurzkurzgeschichte. Das besondere daran, die Geschichte darf nur aus 100 Worten bestehen. Nicht mehr, nicht weniger. Die Überschrift nicht mit gezählt. Das ist schon eine besondere Herausforderung, denn in den meisten Fällen muss man gnadenlos Kürzen. Das kann schmerzen. Aber es macht auch Spaß mit den Worten zu jonglieren und erhöht die Kreativität. Die zusätzliche Schwierigkeit besteht darin ein unvorhergesehenes Ende herbeizuführen.

Interessiert? Beispiele für Drabbles findet ihr im Menü. Und dann versucht euch selbst daran. Viel Spaß beim Schreiben und Lesen!

Kat

5 Kommentare zu „Drabbles – Übernatürliche Wesen oder Kurzkurzgeschichten

  1. Ich war eine Weile nicht hier. Schön zu sehen, dass die Drabble-Flagge weiter aufrecht gehalten wird 🙂

    Liken

    1. Drabble sind toll, um die Kreativität aufrecht zu erhalten bzw.zu steigern. Ich schreibe sehr gern mal so ein zwei zwischendurch.😁

      Gefällt 1 Person

      1. Ich ebenso. Ich hab mir Story Cubes besorgt, davon würfel ich manchmal zwischendurch einfach ein paar zufällig rausgenommene und schreib dann mit den erwürfelten Bildern ein Drabble.

        Liken

      2. Story Cube finde ich echt interessant. Vielleicht sollte ich mir sowas auch mal besorgen. Seit die eine Facebook Gruppe keine Drabblewettbewerbe mehr veranstaltet, überlege ich meist krampfhaft worüber ich schreiben soll.
        Story Cube, merk ich mir. Danke!

        Gefällt 1 Person

      3. Gern geschehen. 🙂 „Es war einmal“ und „Dixit“ sind Spiele mit vielen inspieirenden Illustrationen auf Karten… ich greife auch gerne auf Tarotkarten zurück, die gibt es in vielerlei Gestaltungsarten. Nur so als Tipp. Und bevor Du weiterhin krampfhaft nachdenken musst, geb ich Dir drei Stichworte: Parkett, Menüabfolge, Wanderlust 😀

        Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Jo Wolf Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close